home button

ONLINE ANFRAGE

Download Broschüren

NL EN
+49 (0) 2332 4632
Mailen Sie uns
Slide background
Slide background
Slide background

Orfa Visser investiert und modernisiert weiter.

Nach der jüngsten großzügigen Erweiterung der Betriebs- und Gebäudeflächen geht es immer weiter.

Nachdem vor gar nicht allzu langer Zeit eine neue Laserschneidanlage in Betrieb genommen werden konnte, wurde nun dem Maschinenpark eine hochmoderne Punktschweißmaschine hinzugefügt. Diese Punktschweißmaschine (siehe Foto) wurde gemäß den neuesten Gesichtspunkten ausgelegt und wird speziell für das Punktschweißen von Aluminiumteilen eingesetzt.

Diese Punktschweißmaschine verwendet die sog. Invertertechnik, d.h. dass die dreiphasige Netzspannung in eine Blockspannung von 1000 Hz umgewandelt und dann in hohe Stromstärke und niedrige Spannung transformiert und danach gleichgerichtet wird.

So entsteht ein konstanter Gleichstrom, der dank der hohen Frequenz mit großer Genauigkeit in Millisekunden steuerbar ist. Durch diese Technik können kurze der Taktzeiten und ein konstanter Schweißstrom realisiert werden.

Damit auch größere Werkstücke auf dieser Maschine positioniert werden können, wurde zusätzlich ein einfach zu bedienender Schwenkarm angeschafft.

Diese neue Installation machte zudem eine neue und stärkere Verkabelung notwendig.

ORFA VISSER hofft, mit dieser Investition der wachsenden Nachfrage nach komplett zusammengestellten Produkten nachzukommen.

Afbeelding 230513 2Afbeelding 230513 1

Sorry, the comment form is closed at this time.